Leerstände werden vom System automatisch erfasst, sofern für einen bestimmten Zeitraum kein Mietvertrag angelegt wurde.

Einen Mieterwechsel nehmen Sie wie folgt vor: Geben Sie für den bereits existierenden Mieter einer Wohneinheit ein Mietvertragsende an. Legen Sie anschließend für dieselbe Wohnung einen zweiten Mieter an unter "Mieter hinzufügen" und geben sie hier den neuen Mietvertrag mit dem jeweiligen Startdatum unter "Beginn" an. Läuft der Mietvertrag von "Mieter 1" bspw. Ende Mai aus und "Mieter 2" zieht erst Anfang Juli ein, so erkennt das System den einmonatigen Leerstand, welcher dann auch in der Nebenkostenabrechnung berücksichtigt wird. 

War diese Antwort hilfreich für dich?