Wahrscheinlich haben Sie einen manuellen Umlageschlüssel ausgewählt.
Dies hat zur Folge, dass die Umlage nicht nach den m² erfolgt und Sie die Werte für alle Mieter manuell eintragen müssen. Ohne Eingabe eines Wertes (gegebenenfalls Null) gelangen Sie nicht zum nächsten Schritt. Ist dies erfolgt, so gelangen Sie zu den nächsten Schritten der Nebenkostenabrechnung.

Achtung! Eine manuelle Aufteilung von Kosten auf Mietverträge mithilfe des manuellen Umlageschlüssels erfordert gemäß der rechtlichen Anforderungen immer eine angeschlossene, gesonderte Abrechnung wie z.B. eine Heizkostenabrechnung.

Sie können zudem einen eigenen Umlageschlüssel frei definieren.
Wie Sie einen Umlageschlüssel definieren lesen Sie in dieser FAQ: http://help.vermietet.de/nebenkostenabrechnung/kann-ich-einen-umlageschlussel-selbst-definieren

War diese Antwort hilfreich für dich?